Hintergrund Kant Hintergrund Kant
Exklusive Villen am Ufer
Entlang des Ufers liegen die Villen wie eine Perlenkette. „Kant“ ist das Ufer auf Plattdeutsch – und der Name jener Wohnlage an der Wasserkunst, die von alten Bäumen, sanft rauschendem Schilf und der weiten Wasserfläche geprägt wird.
Blick über den Fluss
Vom Park aus gesehen verdeckt ein Geländevorsprung das Gartengeschoss der Ufervillen. Die lang gestreckten Grundstücke sind auf das Wasser, nach Osten hin, ausgerichtet. Für die Entwürfe zeichnet das Büro KPW Architekten und KUNST + HERBERT Architekten verantwortlich. Die anspruchsvollen acht Ufervillen, mit jeweils zwei Wohnungen, stehen demnächst zum Verkauf.
Intakte Natur
Die stilvollen Ufervillen liegen rund 50 Meter von der Wakenitz entfernt, auf großzügigen Grundstücken, die bis etwa 25 Meter an den Fluss heranreichen. Einst wurde hier das saubere Wasser für die Hansestadt Lübeck entnommen, heute stehen Fauna und Flora der Uferböschung unter Naturschutz. Durch ihre außergewöhnliche Architektur fügen sich die zeitgemäßen Bauwerke von Kant harmonisch in diese Umgebung ein.
Machen Sie sich ein eigenes Bild
Nach vorheriger Terminvereinbarung stehen wir Ihnen für ein persönliches Informationsgespräch gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Verkaufsbüro in der Ratzeburger Allee 11.
Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin
* Pflichtfelder
Error: Please check your entries!
Vertrieb durch: